Willkommen

Unser Blog beginnt im Januar 2012. Weiter unten finden Sie in der rechten Spalte die »Grüne Wortwolke«. Wenn Sie ein bestimmtes Wort anklicken, kommen Sie zu allen Beiträgen, die wir mit diesem Etikett versehen haben. In der linken Spalte finden Sie ein Kontaktformular.

Freitag, 14. April 2017

Bericht vom Globalen Grünen - Treffen in Liverpool

Unser Bundestagskandidat, Kreis- und Marktgemeinderat Karl Bär berichtet:

Vom 30. März bis zum 2. April war ich als bayerischer Delegierter beim Europäischen Grünen Parteitag in Liverpool.

Gleichzeitig trafen sich am selben Ort die "Global Greens" zum alle vier Jahre stattfindenden Kongreß und die Grüne Partei von England und Wales zu ihrem Parteitag.

Insgesamt kamen so fast 2.000 Grüne aus über 100 Ländern zusammen!

Dienstag, 11. April 2017

Geothermie: Teilhabe am Erfolg

Wir freuen uns riesig, wenn nun viele für den Erfolg des Holzkirchner Geothermieprojekts verantwortlich sein wollen. Denn das bestätigt ja nur: Es schaut gut aus in Holzkirchen, mit der Energiewende in Bürgerhand!

Sonntag, 9. April 2017

SPD-Antrag ohne Chance

Die - mittlerweile längst zurückgenommene - Kündigung einer Caritas-Hortleiterin im Jahr 2015  hatte nicht nur in Holzkirchen hohe Wellen geschlagen. Der Kündigungsgrund lag in dem Eingehen einer "eingetragenen Lebenspartnerschaft", vulgo der Heirat eines gleichgeschlechtlichen Partners.

Anlass für die SPD-Gemeinderatsfraktion einen Antrag zu stellen. Der Erstantrag war so schlecht formuliert, dass er nach kurzer Beratung zurückgenommen wurde. Nun also eine zweite Version mit dem Ziel, künftig eine vergleichbare Diskriminierung zu verhindern.

Dienstag, 4. April 2017

Holzkirchen bekommt Holzbaupreis

Am vergangenen Dienstag waren wir zu Gast bei der Waldbesitzervereinigung Holzkirchen, die im Oberbräusaal ihre Jahreshauptversammlung abhielt. Höhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung des ersten WBV-Holzbaupreises an die Marktgemeinde Holzkirchen.

Samstag, 1. April 2017

Grüner Montag: 3.April

Jeden ersten Montag im Monat bietet der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen ein offenes Treffen an. Eine Tagesordnung gibt es nicht. Alle Interessierten, auch Nicht-Holzkirchner, sind herzlich willkommen.

Montag, 27. März 2017

Newsletter der Kreistagsfraktion: Märzausgabe

Mit Ulrike Küster, Karl Bär und Robert Wiechmann kommen drei der neun Kreisräte von Bündnis 90/Die Grünen aus der Marktgemeinde Holzkirchen.

Neben dem Blog der Holzkirchner Gemeinderäte der Grünen (»Grünes Holzkirchen«) und den Webpräsenten des KV Miesbach und des OV Holzkirchen gibt es auch einen »Newsletter« der Kreistagsfraktion. 

Freitag, 24. März 2017

Aktualisierung Post: "Neues zur Geothermie: Jetzt berichtet auch die Presse"

In unserem letzten blog zum Thema Geothermie vom ersten März haben wir bereits vorsichtig optimistisch und unter allem Vorbehalt auf das baldige Ende der Bohrarbeiten bei der zweiten Bohrung th2b verwiesen.

Sonntag, 19. März 2017

Autorenlesung Biografie Sepp Daxenberger

Als Marktgemeinderatsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen dürfen wir auf eine Veranstaltung des Kreisverbandes hinweisen:

Zum 5. Todestag von Sepp Daxenberger hat der Politikwissenschaftler Franz Kohout eine lesenswerte Biografie vorgelegt: "Sepp Daxenberger - eine grüne Biografie".

 daxenberger_facebook_event

Dienstag, 14. März 2017

Als Kreis- und Gemeinderat im Bayerischen Landtag

Landtagsgrüne laden ein
Workshop zum Thema Flächenverbrauch

Stark vertreten: Kommunalos aus dem Landkreis Miesbach, hier mit MdL und Fraktionssprecher Ludwig Hartmann
Der ungebrochen hohe Flächenverbrauch in Bayern bleibt vordringliches umweltpolitisches Thema der Landtags-Grünen. Auch weiterhin erlauben wir uns in Bayern den Luxus jährlich eine Fläche zuzubetonieren, die der des Chiemsees entspricht. Man muss nicht gut rechnen können, um zu wissen: Das geht so nicht weiter, wir zerstören unsere Heimat!

Mittwoch, 8. März 2017

Ein neues Bündnis zwischen Landwirtschaft und Verbraucher*innen

Karl Bär lädt zum Vortrag "Neues Bündnis zwischen Landwirtschaft und Verbrauchern" 
 
Die "neuen Bauernregeln" von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks haben für viele Bäuerinnen und Bauern das Faß zum Überlaufen gebracht. Sie fühlen sich diffamiert, während ihnen die Arbeit und das Wasser bis zum Hals steht. Während Land teurer und die Bürokratie aufwändiger wird, sind die Preise für ihre Produkte am Boden. Auf der anderen Seite entspricht die Entwicklung in der Landwirtschaft nicht den Wünschen der Verbraucherinnen und Verbraucher. Unter dem Motto „Wir haben es satt!“ demonstrieren jährlich zehntausende trotz Winterwetter gegen Massentierhaltung, Pestizide, Gentechnik und Landgrabbing. Die meisten von ihnen haben das Gefühl, gerade für die Belange der Bauern und Bäuerinnen zu demonstrieren. Der Bauernverband sieht das anders und organisiert eine Gegendemo: „Wir machen euch satt!“
 
Das Verhältnis der Landwirtschaft zu denen, die sie satt macht, ist offensichtlich stark getrübt. Unser Marktgemeinderat und Bundestagskandidat tritt an, um ein neues Bündnis zwischen Bäuer*innen und Verbraucher*innen zu schaffen. 

Wie Karl Bär das erreichen will, stellt er am am Freitag, 10. März 2017 um 19:30 Uhr im Weißbräustüberl in Miesbach vor.